Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Audio- und/oder Video-Aufnahmen der Events, Seminare und Lehrgänge der Rene Otto Knor GmbH und der ROK Edutainment GmbH, nachfolgend kurz NLP Akademie, sind nur auf Anfrage gestattet. Die TeilnehmerInnen erklären sich einverstanden, dass während der Events, Seminare und den Lehrgängen Fotos, Audio- und Videoaufnahmen gemacht werden. Sämtliche Rechte an den Fotos, Audio- und Videoaufnahmen während der Events, Seminare und den Lehrgängen, insbesondere das Recht zur Veröffentlichung, steht der NLP Akademie zu.

II. TeilnehmerInnen haften für durch sie verursachte Schäden selbst. 

III. In Events, Seminaren und Lehrgängen der NLP Akademie können Kommunikationstechniken sowie Möglichkeiten der Selbstbeeinflussung und eine Verbesserung der individuellen Lernprozesse erlernt werden. Für den Erfolg und jegliche (daraus resultierende) Veränderungen während und nach dem Event, Seminar und/oder Lehrgängen übernimmt der/die TeilnehmerIn selbst die volle Verantwortung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung, und ersetzt keine Therapie. Feuerlauftrainings werden auf eigenes Risiko und Gefahr durchgeführt. Der/Die TeilnehmerIn bestätigt hiermit körperlich sowie geistig/seelisch gesund zu sein, alles auf dieser Seite gelesen und verstanden und alle Angaben korrekt gemacht zu haben.

IV. Der Veranstalter behält sich vor, einzelne TeilnehmerInnen von Veranstaltungen (Events, Seminaren, Lehrgängen) auszuschließen, wenn diese die Sicherheit oder den Lernerfolg der Gruppe gefährden (dies festzustellen obliegt dem Trainerteam und/oder dem Organisator). In diesem Fall erhält der/die TeilnehmerIn die Event,- Seminar,- oder Lehrgangsgebühr für die nicht konsumierten Tage aliquot zurück.

V. Bei Events, Seminaren und Lehrgängen gilt das gesetzliche Widerrufsrecht von 14 Tagen.

VI. Eine einmalige Umbuchung auf den nächsten Termin ist kostenpflichtig möglich.

VII. Bei frühzeitigem Ausscheiden aus dem Event, Seminar oder Lehrgang auf Wunsch des Teilnehmers/der Teilnehmerin entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Event,- Seminar,- oder Lehrgangsbeitrages oder sonstiger Kosten. Reise-, Aufenthalts- und Verpflegungskosten sind vom Teilnehmer/von der Teilnehmerin zu tragen. 

VIII. Der Veranstalter behält sich vor, Änderungen von Terminen (Verschiebung auf den nächstmöglichen Event-, Seminar- oder Lehrgangsstart), Veranstaltungsorten, Form (von physisch auf online und vice versa) und TrainerInnen durchzuführen.

IX. Events, Seminare und Lehrgänge 
können auch ohne Angabe von Gründen vom VeranstalterIn abgesagt bzw. verschoben werden. Im Fall einer Absage wird der Event-, Seminar-, oder Lehrgangsbeitrag zur Gänze rückerstattet, es entsteht jedoch kein Anspruch auf Rückerstattung allfälliger Stornokosten für Reise und Aufenthalt.

X. Firmen als Auftraggeber erklären sich einverstanden, auf unserer Referenzliste aufzuscheinen. 

Stand: 23.04.2020